Ambulanter Hospizdienst

Ein ambulanter Hospizdienst setzt Mitarbeiter meist ehrenamtlich ein, die helfen, wenn die Lebenskraft nachlässt und wenn eine intensive Betreuung erforderlich ist. Sie begleiten und stärken auch in der Zeit des Abschieds und der Trauer. Darüber hinaus informieren und beraten sie zu Fragen, die sich am Ende des Lebens stellen. Die Hospizidee geht davon aus, dass

2020-11-18T11:28:40+01:00

Ambulanter Intensivpflegedienst

Ein ambulanter Intensivpflegedienst hat sich auf die Versorgung von Kindern und/oder Erwachsenen mit einer schweren, zum Teil lebensbedrohlichen Erkrankung außerhalb einer Klinik spezialisiert. Die Erkrankten haben in der Regel eine Trachealkanüle und müssen häufig darüber abgesaugt werden. Oftmals sie sind an einem Heimbeatmungsgerät angeschlossen. Die spezialisierte Pflege über einen Zeitraum 24/7 ist hierbei erforderlich. Dieser

2020-11-18T11:32:52+01:00

Ambulanter Palliativpflegedienst

SAPV ist die Abkürzung für spezialisierte ambulante Palliativversorgung. Sie ist ein ergänzendes Angebot zur bisherigen Versorgung durch Hausärzte, Fachärzte und Pflegedienste. Sie wird durch den Klinikarzt oder durch niedergelassene Ärzte verordnet.

2020-11-18T11:33:57+01:00

Ambulanter Pflegedienst

Ein ambulanter Pflegedienst unterstützt pflegerisch Menschen unterschiedlichen Pflegegrades in ihrer häuslichen Umgebung. Ein ambulanter Pflegedienst unterstützt Pflegebedürftige und ihre Angehörigen bei der Pflege zu Hause. Er bietet Familien Unterstützung und Hilfe im Alltag, damit pflegende Angehörige zum Beispiel Beruf und Pflege sowie Betreuung besser organisieren können. Ein ambulanter Pflegedienst hilft  beim Anziehen, Duschen und im

2020-11-18T11:35:58+01:00

Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist gekennzeichnet durch die fortschreitende Rückbildung der oberen und unteren motorischen Nervenzellen. Sie betrifft anfangs nur einen Teil und ergreift im Verlauf die gesamte Körpermuskulatur unter Einbeziehung der Atemmuskulatur. Pro Jahr erkranken etwa ein bis zwei von 100.000 Personen an ALS. Die Krankheit beginnt meistens zwischen dem 50. und 70. Lebensjahr und

2020-11-11T13:29:12+01:00
Nach oben